Freitag, 26. September 2014

WEATHER REPORT - am Schladminger Höhenweg 2014 :: TEIL 2

Der Schladminger Höhenweg ist ein Hüttenwanderweg in den Schladminger Tauern südlich des Dachstein-Massivs (Obersteiermark / Österreich). Im August 2014 gingen wir (mit Schlenkern) fünf Etappen mit 4 Übernachtungen.






Etappe 2

Freitag, 15. August 2014 :: 

Von der Ignaz-Mattis-Hütte (1986m) am Giglachsee zur Keinprecht-Hütte (1872m)



Der Morgen: regenfrei. Blick nach Osten aus dem Zimmer im 1. Stock.
Im Hintergrund ein Zipfel der Lugauer Kalkspitze.

Aufbruch.

Die grünen Hänge im Vetternkar.

Verfallene Alm-Behausungen, eventuell auch von den Knappen,
die hier einst nach Rohstoffen schürften.




Im Vetternkar unterhalb der Knappenseen. Es geht bergauf.


Das ist der Dachstein dahinten im Norden.

Und da unten waren wir: am Talboden die Giglach-Seen.

*Kreisch* Eine "Schlüssel-Stelle"
... ein paar Meter seilversicherter Weg hinauf auf den Kamm.
 
Die Aufwärts-Höhenmeter sind überwunden.
Grandioser Blick nach Westen.
Erst mal Jause ...
... Jause auf dem Kamm. Es ist eigentlich ein Gipfel, die "Rotmandl-Spitze" (2453m).
Nicht besonders spitz, aber eine tolle Aussicht.


Jetzt geht es nur noch abwärts.
Der Pfad führt links unterhalb des "Saubergs" (2520m) entlang ...

... über Geröllfelder und grobe Gesteinsbrocken.
Eine karge Mondlandschaft, nur noch Moose und kleine Blumen ...

... dann und wann Schneefelder vom letzten Winter, die es zu queren gilt.

Viel weiter unte, unterhalb des "Krukeck" ... schon gibt es wieder grüne Wiesen.
Wobei solche Wege, gerade bei Nässe, besonders gefährlich sind.

... und der Blick hinab in den Talschluss des Obertals.
Die Keinprecht-Hütte ist in Sichtweite.

Angekommen vor der Hütte.

Holzschindeln, hübsche Fensterläden, eine große Terasse.
Aber zum Herausen-Sitzen ist es einfach zu kalt.

Diese Hasen tummeln sich vor und unter der großen Holz-Terasse.

Unser Betten-Lager. Luxus-Pur: das Zimmer ist beheizt!


Mystische Abendstimmung: Blick nach Süden, hinauf zur "Zinkwand" (2442m)




FORTSETZUNG FOLGT.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen