Montag, 4. März 2013

WANDERN / camminare #1


3. März 2013 Nördlicher Odenwald / Ca. 12km, leichte Steigungen.

Ausgangspunkt: Parkplatz an der Römischen Villa "Haselburg".
Oberhalb von Ober-Kinzig vorbei über sonnenbeschienene Felder. An einem toskanisch anmutenden Friedhof (ab hier: Zeichen BLAUES KREUZ) auf freiem Felde rechts hinab nach Mittel-Kinzig. Durch den Ort, auf der anderen Talseite hinauf, durch ein Waldstück, welches im Ort Birkert mündet. Durch den Ort, steil ansteigend durch einen Hohlweg, vorbei an einzelstehenden Höfen, hinauf zu einem weiteren Waldstück.

Abweichen von BLAUEN KREUZ der Sonnenstrahlen wegen. Im Walde, auf dem Kirchberg, wiedertreffen des BLAUEN KREUZES. Durch ein kleines Flusstal, vorbei an einer prächtigen Eiche, hinauf nach Kirchbrombach.

Hier rechts von der Hauptstraße ab, nun dem WEISSEN QUERBALKEN folgend über Feld und Wald zur Böllsteiner Höhe. Besichtigung einer Kriegsgedenkstätte alter Schule ("für die Heimat"  :-/) am moosbewachsenen Granitfelsen. 

Weiter rechts entlang der Landstraße nun mit dem ROTEN KREUZ, bald rechts von der Straße abzweigend in nördöstliche Richtung. Luftige Fernblicke über dunstige Weiten

Durch ein spätwinterliches Waldstück bis oberhalb vobn Gumpersberg, hier rechts ab mit dem GELBEN KREUZ bis zur Landstraße, hier auf Sicht entlang zurück zum Ausgangspunkt.

Kommentare:

  1. Antworten
    1. diese wanderung war leider schon, gestern.
      ich sage aber gerne bescheid, wenn wieder etwas ansteht.
      überhaupt bin ich erpicht auf neue, willige wanderfreund*innen, gerne auch mal länger, so von 15 bis 20 km (das fällt in der wärmeren jahreszeit natürlich leichter.)

      Löschen